Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ja über die Mattheisen-Kapelle (Link zum Beitrag) bei Fridingen berichtet, in unmittelbarer Nähe liegt die Natürbühne „Steintäle“ Läuft gerade keine Veranstaltung und weiß man nicht wo man sich befindet, wird das Steintäle für verdutzte Blicke sorgen Wir selbst wussten nichts von diesem Fleck mitten im Wald und waren deshalb doch sehr erstaunt als wir gemerkt haben was hier „Programm“ ist. 😉

Da ich an diesem Tag nur mein Tamron 90mm und ein Nikon 50mm 1.4 dabei hatte musste ich die folgenden Bilder am PC zusammenrechnen lassen, da durch zeigt sich auch der Brenizer-Effekt auf manchen Bildern ganz deutlich.

Die Geschichte der Natürbühne „Steintäle

Nachdem bereits von 1947 bis 1960 in Fridingen Theater im Sall gespielt worden war, begannen ab 1960 die Arbeiten an der Freilichtbühne, wo der Fridinger Künstler Hans Bucher der Initiator war. Der Bau geschah fast vollständig von Hand, da durch die enge des Tals keine Baumaschinen genutzt werden konnten. Als erstes wurden Bühnengebäude und eine provisorische Spielerunterkunft gebaut. Die zu Beginn in den Fels gehauenen 150 Zuschauerplätze sollten später noch auf 400 Stk. erweitert werden. 1983 wurde die (bis dahin vorhandene) Freistromleitung und eine Telefonleitung in die Erde verlegt. Im Jahr 2000 wurde dann eine Wasserleitung gelegt und anschließend durch die Vereinsmitglieder mühsam von Hand eingegraben. Jetzt war es möglich die 1980 erbauten Umkleiden und Sanitäranlagen an die Wasserversorgung anzuschließen.

Nachdem die Bühne 1963 fertiggestellt war, wurde als erstes Stück Wilhelm Tell von Friedrich Schiller aufgeführt. Seither finden jährlich von Juni bis September Freilichtaufführungen durch den Fridinger Kulturring statt. Seit 1977 besitzt der Kulturring auch eine Kinder- und Jugendgruppe welche parallel zum Hauptstück ein Stück (wie z.B. Der Räuber Hotzenplotz von Otfried Preußer) für Kinder aufführt. Mittlerweile wird das Programm durch eine Musical-Nacht  und verschiedene Konzertaufführungen ergänzt.  So schön dieses Örtchen auch ist, sind die aufgeführten Stücke sehr wetterabhängig und müssen manchmal sogar abgebrochen werden. 🙁

Quelle: Wikipedia sowie Kulturkreis Fridingen

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wir wollen solch eine Aufführung auch mal „LIVE“ erleben!

 

Ein Auszug der Stücke die bereits aufgeführt wurden:

 

One thought on “Steintäle Fridingen (Naturbühne)”

  1. “Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wir wollen solch eine Aufführung auch mal „LIVE“ erleben!”

    Das würde ich sehr empfehlen! Das Steintäle ist einzigartig in Deutschland. So eine echte “Naturbühne” gibt es kein zweites mal. Es ist wahnsinnig toll wenn das Stück gespielt wird und die Nacht langsam über das Steintäle einzieht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.