Noch eine Ziegelei

Wieder mal ein Lost Place mit besonderem Charme…. Ne quatsch! Eher ein riesen Bau, der in der Landschaft wie ein absoluter Fremdkörper da steht und auf seinen Abriss wartet! Teilweise Anlaufstelle für manch talentierten Sprayer, Unterstand für den örtlichen Landwirt und natürlich ein bekanntes Ausflugsziel für den einen oder anderen Fotograf.

Allein die Größe des Hauptgebäudes ist schon eindrucksvoll, aus wieviel Millionen Ziegelsteinen wird das Ding wohl bestehen?! – Keine Ahnung. Da das Gebäude so gut wie nicht gesichert ist, braucht hier keiner ein schlechtes Gewissen haben. Vergesst aber bitte nicht das diese Orte trotzdem sehr gefährlich sein können. Betreten auf eigene Gefahr!

Seit ihr dann im Inneren angekommen gibt es das ein oder andere zu entdecken. 🙂 Das Gebäude an sich dürfte etwa 100 Jahre alt sein.

Die Substanz der Steine scheint noch ganz gut, die des Holzes überhaupt nicht… Teilweise sind Balken mit 25×25 schon durchgefault. Hier sollte jeder sein Hirn benutzen und kein Risiko eingehen.

Lange wird es diesen Ort wohl nicht mehr geben, denn das Roden der umliegenden Bäume hat bereits stattgefunden. 

Ab dem Vierten Stockwerk weichen die Ziegelsteine einer Holzkonstruktion, jetzt ist es enorm wichtig das ihr euch genau überlegt wo ihr den nächsten Fuß hinsetzt 😉

Insgesamt hat die Ziegelei 7 Stockwerke, das Gelände ca 100.000 qm. Diese Ziegelei dürfte wohl die letzte “große” in unserer Region sein… 

Kennt ihr noch solche großen Industrieruinen? 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.