Das (verfallene) Bahnbetriebswerk

Ähnlich der EFZ in Rottweil befindet sich auch dieses Areal direkt neben dem Bahnhof (hier allerdings in Tuttlingen). Das Gelände ist sehr gut einsehbar und so ist es nicht verwunderlich das man eine Menge Schrott sieht. Eisenbahnfreunde werden das zwar nicht so sehen, ich bleibe aber dabei, denn ich kann mir nicht vorstellen dass man die Loks wieder hinbekommt. Nun ist es aber so dass es wohl gut erhaltene Stücke im Inneren des Lokschuppens gibt.

Das Bahnbetriebswerk wurde 1933 eingeweiht, das Werk setzt sich aus einem Verwaltungsgebäude, einem siebenständigen Ringlokschuppen, einer 21 Meter Drehscheibe und den teilweise erhaltenen Bekohlungsanlagen zusammen. Auf dem knapp 4 Hektar großen Gelände befinden sich 26 Dampflokomotiven, mehrere Diesellokomotiven, Personen-, Schlaf-, und Güterwagen.

Das Werk befindet sich seit 1994 in privater Trägerschaft. Man kann es der Familie eigentlich nicht übel nehmen das die freistehenden Loks derart zusammenrosten, denn die Instandhaltung (also nicht mal die Restaurierung) wird wohl unbeschreibliche Summen kosten. Dennoch habe ich bei meinen Recherchen eine Menge böser Berichte über dieses Eisenbahnmuseum gefunden. So wird die Familie teilweise übel beschimpft. Zum Beispiel: „…wahllos zusammengekaufter Kernschrott…“ oder „…kauft restaurierwürdige Exponate und lässt Sie nun vergammeln…“. Das sind mal die „netten“ Beschimpfungen. Ich versuche das immer ganz neutral zu sehen. Und mal ehrlich, wer von euch würde wohl 40.000 € für einen Kauf von so einem alten Ding ausgeben? Dann müsst ihr wahrscheinlich nochmal 150.000 € in die Hand nehmen um sie zu restaurieren….

Ich kann mit meinen Bildern nur den aktuellen Zustand festhalten, Bilder von den vollrestaurierten Exponaten aus dem Lokschuppen kann ich leider keine liefern. – Das Licht war einfach zu schlecht. Bei meinem Besuch war das Tor offen, der Lokschuppen aber verschlossen. Die Eigentümer bzw. Betreiber konnte ich nirgends finden… Bleibt die Hoffnung dass der Verein nun kontinuierlich Fördermittel bekommt und das Restaurieren weitergeht. 🙂

Das Museum ist Jährlich vom 01. Mai bis 03. Oktober, sonn- und feiertags, von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Wenn ihr euch vorher telefonisch anmeldet könnt ihr auch die Location für diverse Fotoshootings buchen.

Link zur Homepage: http://www.bahnbetriebswerk-tuttlingen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.